Creative Space

Der Kakadu bietet Raum für Pop Up events, Kochkurse und kreative Ideen rund ums Essen. Der Kakadu kann auch als Produktionsstätte (z.B. für handgemachte Produkte, Caterings etc) genutzt werden. Meldet Euch einfach*

  • Mo-Fr 15-23Uhr
    Sa&So 10-23Uhr

    An_ima(l)gination
    als sie eins wurden, erblickten sie neue Horizonte
    Linoldrucke
    in verschidenen Größen.
    Öl auf Papier
    seit 2016 bis jetzt

    Wir kochen indonesisch zur Vernissage!!!
    31.8.2018

    „An_ima(l)gination – als sie eins wurden, erblickten sie neue Horizonte“
    ist eine Linolschnitte Serie von Herlambang Bayu Aji. Der Titel der
    Serie nimmt Bezug auf die chimärischen Tierwesen, die auf Ajis
    Linolarbeiten zu sehen sind. Der Neologismus, An_ima(l)gination, spielt
    mit den englischen Begriffen für ‚Tier‘ und ‚Vorstellung‘ und beschreibt
    die Verbindung unterschiedlicher Tierelemente. Schon in der alten
    chinesischen Mythologie ist ein solches Wesen zu finden. Bevor der
    spätere Gelehrte Konfuzius geboren wird, erscheint seiner Mutter das
    Qilin. Ein Qilin hat einen Drachenkopf, Schuppen einer Schlange, den
    Körper eines Hirsches und magische Kräfte. Die Erscheinung des Qilin ist
    ein gutes Vorzeichen. Seit der Antike ist auch ein tierisches Mischwesen
    in Bayerischen Wäldern zu Hause, der Wolpertinger, der sich durch den
    Körper eines Hasen, ein Hirschgeweih und Eulenflügel auszeichnet und
    äußerst scheu und zurückgezogen lebt.

    Die zoomorphen Collagen von Beauvais Lyons zeigen tierische Mischwesen.
    Die Lithographien aus der akademischen Periode erinnern an zoologische
    Darstellungen aus dem 19. Jahrhundert und suggerieren wissenschaftliche
    Beweise, obwohl es diese Tiere auf den Lithographien so nicht gibt.
    Tatsächlich enttarnen sie die konstruierte Neutralität, die einer
    Darstellung allein durch den akademischen Kontext oder das künstlerische
    Medium zugeschrieben wird.

    Die Wesen auf den Linolschnitten Herlambang Bayu Ajis sind ebenfalls aus
    Körperelementen unterschiedlicher Tiere zusammengesetzt. Die Tierwesen
    entstammen der Phantasie und alle tierischen Körperelemente stehen
    symbolisch für Charakterzüge, die der Künstler bei Menschen in seiner
    Umgebung beobachtet hat. Diese hat Aji miteinander verbunden und in
    seine Tierbilder übertragen. Es sind menschliche Wesenszüge in
    Tiergestalt. Einem Haifisch wachsen Flügel, einem Pinguin Krakenarme und
    die Kuh kann mit ihrem Fischschwanz schwimmen. Die Tierkörper stehen für
    die spontane Flexibilität, für neugefundene Handlungsoptionen, die aus
    der Erfahrung heraus entstehen, dass die eigene Sicht der Dinge nicht
    als Norm anzunehmen ist. Es sind Eigenschaften, Versatzstücke der
    Identitäten, die Menschen im Laufe des Lebens einnehmen. Durch
    unerwartete Ereignisse wie durch den Wechsel des eigenen Wohnortes
    stehen Menschen unbekannten Denkstrukturen und Kausalmustern gegenüber.
    Die Auseinandersetzung mit Ungewohntem bedeutet hierbei immer einen
    persönlichen Zugewinn. An_ima(l)gination – als sie eins wurden,
    erblickten sie neue Horizonte ist ein künstlerischer Kommentar zu den
    Erlebnissen, die Ajis Umzug aus seiner Heimatstadt Solo in Indonesien
    nach Berlin in Deutschland erfordern.

    Das Schattenpuppentheater “Wayang Rajakaya“
    Herlambang Bayu Aji, Gründer von Wayang Rajakaya, kommt aus Solo, Zentraljava, ist bildender Künstler wie auch Schattenpuppenspieler und lebt seit 2010 in Berlin.
    Bereits während des Kunststudiums in Indonesien hat er begonnen seine eigenen Schattentheaterfiguren zu entwickeln. Auf erste eigene sozialkritische Stücke hin folgten später in Europa Geschichten, die sich mit der dortigen Märchenwelt beschäftigen wie „Kalif Storch“ von Wilhelm Hauff mit 17 Hippies oder das von den Gebrüdern Grimm inspirierte „Ich bin kein Froschkönig“ mit Laleh Torabi.
    Von Anfang an umfasste H. Bayu Ajis Tätigkeit auch Schattenpuppenworkshops sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Seit 2016 hat er seinen Abschluss im Masterstudiengang Kunst im Kontext an der Berliner Universität der Künste.
    Das traditionelle indonesische Schattentheater Wayang hat über Jahrhunderte in den Regionen Indonesiens ganz eigene Stile und Ausprägungen entwickelt. Figuren, Musik und sogar die Erzählersprachen variieren von Ort zu Ort. Im klassischen, überlieferten Wayang werden meist die Epen des Ramayana und Mahabharata gespielt. Doch finden inzwischen auch Neu- und Weiterentwicklungen des Wayang ihr Publikum.
    Mit „Wayang Rajakaya“ arbeitete H. Bayu Aji sowohl in Deutschland als auch in Indonesien mit verschiedenen Künstlern und Musikern zusammen.

  • Sa 10-23Uhr
    So 10-23Uhr

    Im Rahmen des 2 Tage Wedding Festivals finden 2 workshops bei uns statt.
    Bitte anmelden! Pro workshop können maximal 10 Personen (ab 10Jahre) mitmachen!
    Material wird gestellt, die Ergebnisse können mit nach Hause genommen werden.
    Der indonesische Schattentheaterkünstler Bayu Herlambang führt in die Herstellung der speziellen Schattentheaterfiguren ein und leitet alle Teilnehmer an selbst Figuren herzustellen.
    Beitrag: 15€ inkl. Material
    Anmeldung: kakaduberlin@gmail.com

    2Tage Wedding Programm im Kakadu
    Sa/8.9. 10-15Uhr “Who is Who in Wedding Frühstücksclub”
    15-19Uhr workshop , parallel: Ausstellung von Bayu Herlambang
    So/9.9. 10-15Uhr “Who is Who in Wedding Frühstücksclub”
    15-19Uhr workshop, parallel: Ausstellung von Bayu Herlambang

    https://www.facebook.com/events/234050957380759/
    Das Schattenpuppentheater “Wayang Rajakaya“
    Herlambang Bayu Aji, Gründer von Wayang Rajakaya, kommt aus Solo, Zentraljava, ist bildender Künstler wie auch Schattenpuppenspieler und lebt seit 2010 in Berlin.
    Bereits während des Kunststudiums in Indonesien hat er begonnen seine eigenen Schattentheaterfiguren zu entwickeln. Auf erste eigene sozialkritische Stücke hin folgten später in Europa Geschichten, die sich mit der dortigen Märchenwelt beschäftigen wie „Kalif Storch“ von Wilhelm Hauff mit 17 Hippies oder das von den Gebrüdern Grimm inspirierte „Ich bin kein Froschkönig“ mit Laleh Torabi.
    Von Anfang an umfasste H. Bayu Ajis Tätigkeit auch Schattenpuppenworkshops sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Seit 2016 hat er seinen Abschluss im Masterstudiengang Kunst im Kontext an der Berliner Universität der Künste.
    Das traditionelle indonesische Schattentheater Wayang hat über Jahrhunderte in den Regionen Indonesiens ganz eigene Stile und Ausprägungen entwickelt. Figuren, Musik und sogar die Erzählersprachen variieren von Ort zu Ort. Im klassischen, überlieferten Wayang werden meist die Epen des Ramayana und Mahabharata gespielt. Doch finden inzwischen auch Neu- und Weiterentwicklungen des Wayang ihr Publikum.
    Mit „Wayang Rajakaya“ arbeitete H. Bayu Aji sowohl in Deutschland als auch in Indonesien mit verschiedenen Künstlern und Musikern zusammen.

Vergangene Events
  • Day workshop: Saturday 11th November 10.30am and 3pm

  • Using a blue & white technique typical of Chinese porcelain and Dutch Delftware, come to my studio and decorate Berlin handmade ceramics to support a cause!

    I’ve timed this so you can make some presents for yourself or for the holiday season, and enjoy an afternoon of painting. I’m donating my handmade plates and all the ticket sales to Sreyka Smile Association, a non-profit working to end the cycle of extreme poverty for children in Cambodia.

    Why? Because my best friend from childhood runs this NGO, I am continually impressed by the impact of the work she does, and she has tirelessly encouraged my creative work through the years. Time to give back! She will also attend the event.

    What’s more, I don’t usually give workshops, so this is an
    opportunity to open up my studio to the public. The event is held in the side room of Kakadu / Wedding Community Kitchen, a cafe so you are welcome to sign up children aged 7+ and enjoy a coffee next door with a friend. My studio is also partly located there.

    Seats are limited so please book
    your ticket in advance:
    www.kids_for_kids.eventbrite.com

    ********** MORE INFO **********

    There are three workshop slots available, all are open to adults, children welcome on the Saturday! Friday evening is adults only.

    All of the funds raised from the workshop will go to Sreyka Smile Association, a non-profit working directly with children in Phnom Penh

    Participants will each have a beautiful stoneware handmade plate they can paint on and pick up the week after, once it has been fired.

    TIMETABLE
    The workshop will unfold as follows:

    • Short intro into ceramics – why blue and white pottery?
    • Sreyka Smille association – working to end the cycle of extreme poverty in Phnom Penh?
    • Ceramic design – Sketching your design, drawing it onto the plate, painting on ceramics.
    • Making a hand-tree to show the children in Phnom Penh
    • Drinks and snacks

    Limited seats to 15 each workshop so please book your ticket here:
    https://kids_for_kids.eventbrite.com/

    Please note:
    Suitable for kids 7+
    The workshop lasts about 1.5 hours
    Plates will be available for pickup about 10 days after the workshop, as they need to go into the kiln and get fired a second time.
    Parents and legal guardians must not leave the premises during the workshop. However, Kakadu / Wedding Community Kitchen is a lovely cafe and you are welcome to stay and enjoy some food and drinks with friends whilst the children paint.

    MOIO STUDIO
    Moïo /// Ceramic Studio Berlin is the ceramic design studio of Maia Beyrouti here in Berlin. She has donated a variety of her handmade plates for the workshop, check out the discussion to see more of the making process!

    SREYKA SMILE ASSOCIATION
    All proceeds are donated to Sreyka Smile Association, who cares for 520 children in Phom Pehn. Sreyka Smile Association is the work of Stella-Desiree Bosch, who will be present during the workshop. Stella and her team work directly with children in shelters in order to end the families’ cycle of extreme poverty. She has set up various daytime community projects, and knows the children personally; she identifies their individual needs to give them support which includes university scholarships, physiotherapy for the special needs children as well as personal hygiene and dental care.

    She will bring the “hand tree” down with her that the children in Berlin make, to hang in one of the community centers and create the direct link between the workshop and Phnom Pehn!

    KAKADU COMMUNITY KITCHEN
    Kakadu / Wedding Community Kitchen is a lovely community cafe, kitchen and event space with homemade cakes, delicious coffee and original events. And did I mention their quesadillas? Mhhhh

    EDIBLE ALCHEMY
    We have partnered with Edible Alchemy for a little surprise!

  • Jakob Ilja
    „Man muss nicht in der Pfanne gelegen haben, um über das Schnitzel zu schreiben.“ (Maxim Gorki)

    Jakob Ilja ist gebürtiger Berliner aus russischer Familie. Er ist begeisterter Koch, Gitarrist einer bekannten Berliner Band, Weltenbummler, Filmmusiker, Großfamilienvater, Philosoph …

    Über Jakob Ilja: click here

    Ort:
    Kakadu Wedding Community Kitchen
    Soldiner Straße 13

    Nähe S-Bahn Bornholm Straße
    und U-Osloer Straße

    Uhrzeit: 18:45
    Preis: 17€ (inkl. Aperitif & Essen)

    Karten nur im Vorverkauf! email an: kakaduberlin@gmail.com

  • Datum

    Record Release

    Paul Orkan

    Dear friends. On the 29th of January we will celebrate the completion and digitalisation of 12 new songs. We will play a couple live and then see how it sounds out of the box… Come along to our Album Release Party on 29.1 and celebrate with us in Kakadu, Soldiner Str 13, Wedding. Doors open 19:30. Hope to see you there, x Paul

  • O la la! Unsere eigene Röstung ist da!
    Kakadu’s Espresso Hausmarke – ab sofort bei uns erhältlich in schönen 250g Beuteln.
    Wir haben in Kooperation mit Flying Roasters unsere eigene Marke entwickelt – Äthiopische Bohnen, bio, fair trade mit dem Geschmack dunkler Beeren, mit toller Schokoladennote. Eine Fruchtbombe im Cappuccino und beerig stark im Espresso.

    Natürlich verwenden wir ab jetzt unsere Hausmarke auch für Eure Cappuccinos, die ihr im Laden trinkt.

    Euer Kakadu

  • 19Uhr / Ballsaal Wriezener Str. 6 / www.SaddestSong.de

    Einmal im Jahr, zur längsten Nacht des Jahres zelebrieren wir die traurigsten schönsten Songs. 12 Musiker spielen jeweils ihr traurigstes Lied – Publikum und Jury wählen – es gibt einen Preis.

    Feierlich gerahmt wird der Abend durch ein musikalisches Programm, des Sad Sad Duo (Hausband) und des Moderators Elyas Khan (Musiker, Performer, Zirkusdirektor aus New York/London/Pakistan), sowie der Jury bestehend aus Fearless Bob (Vorjahresgewinner), Miss Saudia Young (Sängerin) und Laura Guidi Misses Wilde (Musikerin). Das Ganze findet in einem anmutenden alten Ballsaal statt.

    Tickets im kakadu oder online auf eventbrite.

    alle Infos: www.Saddestsong.de

    Once a year we are celebrating the saddest, most heartbreaking music in the world. At the longest night of the year before Christmas, 12 artists will play their saddest song, the jury and the audience vote and a prize will be awarded!

    All information for artists (apllication) and audience (tickets) here: www.SaddestSong.de

  • 18-22Uhr
    Mann, Frau, Kakao.
    Der Olli Waack-Jürgensen lädt euch zum Kakaoabend mit spezieller Note:

    Woher kommt der Kakao? Wie wird er verarbeitet? Welche Faktoren sind für den Geschmack entscheidend? Was ist Temperieren und wie geht das?

    Diese und andere Fragen werden an einem Abend beantwortet. Die Teilnehmenden rösten und schälen frische Kakaobohnen, die dann zu Masse und am Ende händisch zu Schokolade verarbeitet werden.

    Dazu gibt es ne Menge Infos zum Thema Kakao, und eine Übersicht über Hersteller und Produkte, die wir natürlich auch verkosten.

    Es wird Wein&Wasser gereicht, zusammen mit kleinen Brotsnacks.

    Der Kurs findet statt zwischen 1800-2200Uhr. Bezahlt wird bar oder per Vorabüberweisung.

    Wir freuen uns auf euch!

    Falls ihr noch Ideen habt nur zu. Die normale Kursgebühr wird bei 40,-Euro liegen, 4-5 Plätze wären ermäßigt möglich, für 25,-Euro.

    Schöne Tage wünscht

     

    Oliver Waack-Jürgensen